Rotierendes Werbebanner

 

Mähdrusch:

Unser Lohnbetrieb gründete sich 1961 durch den Kauf eines Claas Selbstfahrmähdreschers sozusagen automatisch. In kürzester Zeit fuhr dieser Mähdrescher nicht mehr ausschließlich auf Eigentumsflächen, sondern für benachbarte Betriebe, die an uns die Erntearbeiten vergaben. Im Verlauf der vergangenen Jahrzehnte ist dieser Betriebszweig auf  sieben Mähdrescher angewachsen. Rund 150 Betriebe werden in der Getreideernte von uns unterstützt. In den letzten Jahren wurde eine Abrundung des ganzen vollzogen. Mittlerweile sind wir in der Lage sämtliche Druschfrüchte zu ernten. Die benötigten Spezialausrüstungen wurden in dieser Zeit angeschafft.
Dazu gehört auch die Willemsen CCM Mühle. Diese wurde von unseren Kunden mit Begeisterung in Empfang genommen. Mit wenig Staubentwicklung und Mahlen auf dem Feld konnten wir hier überzeugen. Dass auch noch LKW im Klappbunker abladen können, überzeugte viele Biogasbetreiber.
2010 wurde der Bau unserer Werkstatt durchgeführt. Somit können unsere  Fahrzeuge im Sommer so wie auch im Winter professionell durchgewartet werden.

Ist Bestand:

- sechs Claas Mähdrescher von 4,50m bis 7,50m
- ein New Holland Mähdrescher 6,10m
- Willemsen CCM Mühle mit Klappbunker und Förderbandaustragung
- 6-reihiger klappbarer Maispflücker
- Rapsschneidwerke ( alle Variotische )
- Sojabohnenschneidwerk

 

 

 

 

Claas Lexion

NewHolland

Class Lexion im Einsatz

Impressum

Lohnunternehmen Freiberger    Diepoldsberg 2    83119 Obing    Tel. 0 80 75 / 279    Fax 0 80 75 / 914 477

>